Altbausanierung – Lohnt es sich?

Jeder der an eine Altbausanierung denkt, bekommt zuerst einmal einenSchrecken, denn viele denken nur daran, dass es eine Menge Geld kosten würde. Sinnvoll ist es allemal, doch natürlich door-115093_640muss auch die richtige Finanzierung stehen. Wie jemand an einen Altbau gekommen ist, hat unterschiedliche Gründe, zum einen kann es eine Erbschaft sein und zum anderen gefällt einem das alte Gemäuer. Jeder sollte sich zuerst einmal die wichtigste Frage stellen: Lohnt sich eine Sanierung wirklich?

Um das heraus zu finden sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Einegroße Rolle spielt auch hierbei der Schimmel. Ist das Haus von Schimmel befallen? Kommt ansonsten irgendwo Feuchtigkeit hinein? Wie sieht das Fundament aus? Wichtig ist auch sich von der Dach Konstruktion zu überzeugen oder gegebenenfalls Treppen zu inspizieren. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für Fenster und Türen.

Professionelle Hilfe ist erforderlich!

Wie gut auch jemand als Hobby Heimwerker ist, für so ein Projekt sollte immer professionelle Hilfe in Anspruch genommen werden. Es gibt Spezialisten für solche Vorhaben, die wirklich zu Rate gezogen werden sollten.

Die Grundvoraussetzung ist zudem einen genauen Finanzierungs- und Zeitplan zusammen zu stellen, denn ist das nicht gegeben, wird einem die Sanierung schnell über den Kopf wachsen und im schlimmsten Fall ist nicht genügend Geld da um das Vorhaben zu verwirklichen. Außerdem ist es nicht ganz einfach, denn in vielen Fällen handelt es sich um Denkmalgeschützte Häuser, dort sind Vorschriften einzuhalten. Gutachter können hierbei aber eine gute Hilfestellung leisten und kennen sich in bei den Vorgaben der Denkmalspflege bestens aus.

Die Kosten immer im Auge behalten!

Neben den normalen Dingen, die ein Altbau mit sich bringt, geht es speziell oft um die richtige Wärmedämmung. Das bringt natürlich auch Arbeiten am Putz, dem Mauerwerk und der Außenfassade mit sich.

Handwerker braucht man fast die gesamte Palette, wie beispielsweise Fliesenleger, Zimmermann, Dachdecker usw. Oft ist es sogar nötig, dass vor Beginn der Arbeiten erst einmal das gesamte Mauerwerk trocken gelegt werden muss.

In der Regel kann eine Sanierung also ziemlich teuer werden, darum ist es wichtig sich vor Baubeginn über eventuelle Fördermaßnahmen schlau zu machen. Ist das der Fall, fällt ein Darlehen bei der Bank schmaler aus und das kommt der Laufzeit dann wiederum zu gute.

Der letzte wichtige Punkt ist, man sollte immer verschiedene Kostenvoranschläge einholen, denn das kann schon einmal einen ganzen Posten Geld sparen. Allein der Charme den solch ein altes Haus hat ist die Mühe aber schon wert und es hilft ungemein, sich das Prachtstück dann nach den ganzen Arbeiten auszumalen.